Grußwort zum Amtsantritt

Grußwort von Ministerpräsident Armin Laschet

Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen

S 1 

Japan und Nordrhein-Westfalen verbindet seit vielen Jahren eine starke Partnerschaft, aus der an vielen Stellen echte Freundschaften entstanden sind. Mit mehr als 10.000 japanischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern ist bei uns die größte japanische Gemeinde in Deutschland zuhause – und nach London und Paris die drittgrößte in Europa! Darauf sind wir stolz.

Die Wurzeln unserer Partnerschaft gehen zurück bis in die 1950er Jahre, als sich die ersten japanischen Unternehmen bei uns ansiedelten. Heute sind es bei steigender Tendenz mehr als 600 Unternehmen, die ihren Sitz in Nordrhein-Westfalen haben. Das steigende Außenhandelsvolumen ist weiterer Beleg für die dynamischen Wirtschaftsbeziehungen zwischen Nordrhein-Westfalen und Japan, das mittlerweile der drittgrößte außereuropäische Handelspartner unseres Landes ist. Diese erfreuliche Entwicklung wäre jedoch nicht möglich ohne das großartige Engagement unserer japanischen Partner. Dies gilt besonders für unsere Landeshauptstadt. So ist die japanische Industrie- und Handelskammer ein starker Motor und Partner für die Pflege und Weiterentwicklung unserer wirtschaftlichen Zusammenarbeit.

Aber unsere Partnerschaft geht weit darüber hinaus. So leisten die Japanische Internationale Schule und Sie, der Japanische Club Düsseldorf, seit vielen Jahren einen wichtigen Beitrag dazu, dass unsere japanischen Mitbürgerinnen und Mitbürger bei uns in Nordrhein-Westfalen eine zweite Heimat finden können. Sie fördern mit großem Erfolg und bei vielen Gelegenheiten die Begegnungen zwischen Japanern und Deutschen. Ich denke da nur an den Japantag und natürlich das Japanfest, das längst zu den schönsten Traditionen unseres Landes gehört.

Dafür danke ich Ihnen herzlich und freue mich auf unsere Zusammenarbeit.

Akemashite omedetô gozaimasu!
Armin Laschet

S 1 unten Grusswort