Mitteilungen des Japanischen Clubs

Verwaltung

Abteilungsleiter: Akira Misawa

Auf der Homepage des Japanischen Clubs finden Sie Sicherheitsinformationen des Japanischen Generalkonsulats Düsseldorf.
Da die Informationen regelmäßig aktualisiert werden, bitten wir Sie darum, die Sicherheitshinweise zu lesen.

・ ・ ・ ・ ・ ・ ・

Gemeinschaftsveranstaltung des DeJaK‐Tomonokai e.V. und des JC Düsseldorf e.V.:
„Körperliche Veränderungen im fortgeschrittenen Alter“

In unsere Vortragsreihe, die auf das Leben im hohen Alter vorbereiten soll, behandeln wir diesmal das Thema „Körperliche Veränderungen im fortgeschrittenen Alter“ und konzentrieren uns dabei zunächst auf die mit dem Alter einhergehenden körperlichen Veränderungen der Damen, denen ja bekanntlich ein besonders langes Leben nachgesagt wird. Zu diesem Thema haben wir die deutsche Gynäkologin Frau Martha Usinger-Mazannek sowie die japanische Gynäkologin     Frau Michiko Nakagawa-Fehlberg um einen Vortrag gebeten. Eine gute Gelegenheit, um sein Wissen  um die Vorsorge für ein sorgenfreies Leben im Alter weiter zu vertiefen. Es gibt dabei viele Dinge, über die man informiert sein sollte. Dazu zählt z. B., wie sich ein veränderter Hormonspiegel auf die körperliche Verfassung auswirkt. Wir hoffen, dass, wenn auch der deutsche oder japanische Partner über diese Veränderungen informiert ist, unvorhergesehen Missverständnisse vermieden werden können. Die Veranstaltung richtet sich zum einen an Personen, die noch nicht in die Menopause eingetreten sind. Ihnen möchten wir gerne wichtige Informationen für Vorbereitung auf die Zukunft mitgeben. Zum anderen möchten wir auch Personen, die bereits ein höheres Alter erreicht haben informieren. Die Vorträge werden auf Deutsch gehalten und von einer inhaltlichen Übersetzung ins Japanische begleitet. Wir nehmen Ihre Fragen im Vorfeld gerne unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder die Geschäftsstelle des JC entgegen. Wenn es Ihnen schwer fällt bestimmte Fragen zu stellen, können Sie auch gerne eine anonyme E-Mail schreiben oder einen anonymen Brief im JC abgegeben. Ihre Beiträge werden bis zum 20.08 entgegengenommen.

Zeit: 3. September (SA), 15:00 – 17:00 Uhr
Ort: Japanischer Club, Raum “Rhein”
Teilnahmegebühr: Mitglieder kostenlos, Nicht-Mitglieder €3,00
Veranstalter: JC Düsseldorf e.V. & DeJaK-Tomonokai e.V.
Anmeldung: persönlich oder per Telefon an den Japanischen Club (Tel. 0211-179206-0)

„Ihr Kinderlein kommet“

Thematisch passend zu deutschen und japanischen Festen werden Handspiele und rhythmische Spiele mit Bewegung angeboten. Am Ende eines jeden Kurses treffen wir uns und stellen kleine gesunde Snacks her. Dieses Mal bieten wir Ihnen Kurse für den Zeitraum September/Oktober/November 2016 (5 x Treffen) an. Bei den August/September-Kursen sind noch ein paar Plätze frei.

August-September-Kurse (5x)

J-Kurs:    
11:30 - 13:00 Uhr (MO, nachmittags)
22., 29. August
5., 12., 19. September

September-Oktober-November-Kurse (5x)

K-Kurs:    9:45 - 11:15 Uhr (MO, vormittags)
26. September
10., 17. Oktober
21., 28. November

L-Kurs:    11:30 - 13:00 Uhr (MO, nachmittags)
26. September
10., 17. Oktober
21., 28. November

Ort: Japanischer Club, Kinderbibliothek
Dozentin: Frau Mariko Nishioka
Teilnahmegebühr: Alle Kurse € 15,00
Alter: Kinder von 1 – 6 Jahren
Teilnehmerzahl: bis zu 15 Personen/ Gruppe (jeweils 15 Kinder/15 Erziehungsberechtigte)
Anmeldung: Bei gleichzeitiger Entrichtung der Teilnahmegebühr an der Rezeption der Geschäftsstelle des JC. Materialkosten sind selbst zu Tragen und vor Ort an die Dozentin zu entrichten.
※Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung, in der Sie sich gut bewegen können.

Bei einer Stornierung von „Ihr Kinderlein kommet“ kann die Kursgebühr nur bis zu einer Woche vor Kursbeginn erstattet werden. Spätere Stornierungen können nicht erstattet werden. (Falls jedoch jemand von der Warteliste nachrückt ist eine Erstattung trotzdem möglich.)


Sportabteilung

Abteilungsleiter: Hiroshi Fujita

Der Golf-Club des JC: Werden Sie Mitglied! & Aktivitäten 2016

Die Golf-Saison ist im Moment im vollen Gange! Der Golf-Club des JC plant auch in diesem ja wieder die Veranstaltung von Golf-Turnieren. Wenn Sie Golf mögen oder sich für Golf interessieren sind Sie herzlich eingeladen, teilzunehmen.

Termine: 10. Juli, 21. August, 18. September,
23. Oktober (alle Termine liegen auf einem SO)
Ort:
Kosaido International Golf Club
Am Schmidtberg 11
40629 Düsseldorf

Turnierform: Stableford
(es wird pro Loch um Punkte gespielt)
Preise: Net Score 1., 2. Und 3. Platz
Gross Score 1. Platz und weitere
Jährliche Teilnahmegebühr: € 40,00, ab Juli € 20,00
Spielgebühr: Für Gäste € 70,00 (Greenfee +
Essen), Für Mitglieder des Golfclubs 20,00 €

Bei jedem unserer Treffen veranstalten wir auch Trainingsspiele und Golfregel-Fragerunden. Anfänger, die noch nicht Golf gespielt haben können daher gerne mit uns gemeinsam üben und auf ihr Golf-Kurs-Debüt hinarbeiten.

Anmeldung/Anfragen: Bitte wenden Sie sich an den Japanischen Club oder direkt an den Golfclub Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
(Frau Harumi Aoki).

Yoga-Club – Neue Mitglieder gesucht

Unsere Kurse setzten den Fokus auf Hatha Yoga und werden von einer erfahrenen Dozentin geleitet. Bei Hatha Yoga liegt der Schwerpunkt auf Körperhaltung, Pose sowie der Atmung und man sagt, dass es die älteste Form des Yoga ist. Bei uns können sowohl Yoga-Erfahrene als auch Anfänger mitmachen. Möchten Sie nicht auch für seelische und körperliche Gesundheit etwas Gutes tun?

Trainingszeiten:
- Dienstags: 17:15~19:00
- Freitags: 17:15~19:00
Ort: Japanischer Club, Raum “Rhein”
Trainerin: Frau Mika Yamada (Yoga Alliance, anerkannte Trainerin des europäischen Yogaverbandes)
Mitgliedsbeitrag: € 20,00 / Monat

Zurzeit kann man an beiden Kursen (DI und FR) teilnehmen, also insgesamt maximal acht Mal pro Monat trainieren. (Die Anzahl der Übungsstunden kann von Monat zu Monat bedingt durch den Kalender variieren.)
Für € 5,00 können Sie auch gern an einer Trainingsstunde teilnehmen. Melden Sie sich einfach ganz unverbindlich bei uns. Anmeldungen & Anfragen: Geschäftsstelle des JC (Tel.0211-179206-0) oder an Frau Aoki (Yoga-Club, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Kulturabteilung

Abteilungsleiter: Hidehiko Tanaka

Mit großer Neugierde !
Besichtigung des Düsseldorfer Flughafens

Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir erneut eine Führung an!
Sommerferienaktion für Kinder

Die Führung durch den Flughafen Düsseldorf war im letzen Herbst bei den Teilnehmern sehr beliebt wird daher zum 2. Mal angeboten. Sie haben die Gelegenheit die Rollbahn und weitere Einrichtungen des Flughafens zu besichtigen, die man normalerweise nicht betreten darf. Die Besichtigung erfolgt per BUS und wird von den Erklärungen eines Mitarbeiters von ANA begleitet. Dank der freundlichen Unterstützung der Firma ANA können diesmal nicht nur Kinder sondern auch Erwachsene das Innere eines ANA-Flugzeuges besichtigen. Wir bieten Ihnen viele nützliche Informationen über Flugzeuge und den Flughafen. Sie werden Sie bestimmt vieles entdecken und häufig „Das wusste ich ja gar nicht!“ denken. Am Ende der Führung erhalten Sie ein Eintrittsticket für die Flughafenterasse (Aussichtsplattform).

Zeit: 2 Termine: 1) 25. Juli (MO) & 2) 27. Juli (MI)
Bitte wählen Sie einen Termin aus.
Ort: Flughafen Düsseldorf
Treffpunkt & Uhrzeit: Um 15:45 Uhr vor dem Check-In-Schalter der Fluggesellschaft ANA
(Es wird eine Überprüfung der Passdokumente vorgenommen)
16:15 Uhr Beginn der Flughafenführung
17:30 - 18:15 Uhr (geplant)
Besichtigung des Inneren einer Maschine der Fluggesellschaft ANA
Teilnehmerzahl: pro Termin max. 18 Personen (Kinder ab 5 Jahren und nur in Begleitung von Erwachsenen)
Teilnahmegebühr:  € 2,00
Anmeldung: Bitte melden Sie sich bei gleichzeitiger Entrichtung der Teilnahmegebühr an der Rezeption der Geschäftsstelle des JC an
Anmeldeschluss: 8. Juli (FR)
*Die Sicherheitsschleusen können leider nicht besichtigt werden. Bitte bringen Sie Ihren Reisepass zu der Veranstaltung mit. Da Sie für die Anmeldung im Japanischen Club Ihre Reisepassnummer, Ihren vollständigen Namen und Ihr Geburtsdatum benötigen, bitten wir Sie, diese Angaben vorzubereiten.
Fotografieren und das Mitbringen von Getränken sind erlaubt. Messer, Scheren oder gefährliche Gegenstände dürfen nicht mitgeführt werden.

Samstagsclub

Das Musikinstrument Flöte kennen lernen

Die Flöte ist das zweite Thema der Veranstaltungsreihe „Musikinstrumente kennenlernen“ der Kulturabteilung. Als Dozenten haben wir Herrn Hiroshi Washio eingeladen, der lange Jahre bei den Düsseldorfer Symphonikern aktiv war und gleichzeitig an der Musikhochschule Essen unterrichtet hat. Wir freuen uns darauf neben dem schönen Klang der Flöte, auch zahlreiche andere Informationen über das Musikinstrument zu hören. Wir würden uns über die gemeinsame Teilnahme von Ihnen und ihren Kindern sehr freuen.

Zeit: 27. August (SA), 14:00 – 16:00 Uhr
Ort: Japanischer Club Düsseldorf
Teilnahmegebühr: € 2,00 (Zahlung vor Ort)
Anmeldung: Bei der Geschäftsstelle des JC unter der Telefonnummer 0211-179206-0
Dozent: Herr Hiroshi Washio
Profil:    
Herr Washio wurde in der Niigata-Präfektur geboren. Nach seinem Abschluss an der Nagaoka-High-School wurde er Schüler von Herrn Professor Takahashi am Kunitachi College of Music und machte dort 1975 seinen Universitätsabschluss. Im gleichen Jahr trat er als Austauschstudent in einem Programm der westdeutschen Regierung  in die Hochschule für Musik Detmold ein und wurde Schüler von Professor Paul Meisen. 1979 graduierte er mit Bestnote.
Im darauf folgenden Jahr trat er als Solo-Flötist den Düsseldorfer Symphonikern bei. Nebenbei war er Mitglied im Rheinischen Bach Collegium, im Kölner Kammerorchester, in der Westdeutschen Sinfonie und  im ASIA PHILHARMONIC ORCHESTRA und hat zahlreiche Konzerte mitbestritten. Von 1986 bis 2004 unterrichtete er an der Essener Musikhochschule en musikalischen Nachwuchs. Nachdem er 2013 in den Ruhestand gegangen ist widmet er sich zurzeit mit Eifer Konzerten von klassischer Musik und Unterhaltungsmusik.

Der Sakura-Chor sucht neue Mitglieder!

Wir sind ein Frauenchor namens „Sakura-Chor“ und treffen uns einmal wöchentlich im Japanischen Club, um dort in geselliger Runde zu proben. Wir singen bei Kulturveranstaltungen wie dem Japan-Tag und nehmen aktiv an Wohltätigkeitsveranstaltungen, wie z.B. dem Charity-Konzert des Internationalen Friedensdorfes Oberhausen teil. In diesem Jahr haben wir beim Empfang zu Ehren des Geburtstages des japanischen Kaisers die japanische und deutsche Nationalhymne gesungen. Wir sind gerade dabei, neue Stücke einzuüben. Wollen Sie diese Gelegenheit nicht ergreifen und mit uns zusammen das Singen von Lieder vom Beginn an lernen? Sie können gerne ganz unverbindlich vorbei kommen und sich unsere Probe ansehen.

Übungszeiten: Mittwochs, 10:15 - 12:15 Uhr
Ort: Japanischer Club, Halle Rhein
Teilnahmegebühr: 5,00 €/pro Monat (keine Aufnahmegebühr)
Kontakt: Über die Geschäftsstelle des JC
(Tel.0211-179206-0) oder über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Vertreterin: Frau Ayako Iwasaki

Der Taiko-Club für Kinder: TAIKO KIDS / Neue Mitglieder gesucht!

Warum ist die Taiko so ein faszinierendes Instrument? Nun zunächst einmal ist die Taiko-Trommel ein Instrument, das Spaß macht und das jeder sofort spielen kann. Es ist nicht nur der laute Ton der Trommel, dessen Kraft den ganzen Körper leicht erzittern lässt oder das Zusammenspiel von Rhythmus und Ton, durch das man ein Rhythmusgefühl entwickelt, sondern vor allem die Freude an der Musik. Durch das Schlagen der Trommel in der Gruppe erlebt man das tolle Gefühl in einem Gruppe zu spielen und wieviel Spaße es macht eine Formation zu gründen. Außerdem kommt durch den Einsitzt des gesamten Körpers und der ganzen Körperkraft beim Trommeln auch der sportliche Aspekt nicht zu kurz. Daher wird jeder, der eine Taiko-Trommel einmal geschlagen hat, dem Zauber dieses Instruments verfallen - dies gilt für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.
Die Taiko wird der traditionellen japanischen Unterhaltungskunst hinzugezählt und die Rhythmik ist ihr Kernelement. Spielt man sie bei uns, kann man Freude, Rhythmusgefühl, Konzentration und Ausdruck entwickeln und mit anderen Kindern zusammen Spaß haben. Ein so wundervolles Instrument fasziniert nicht nur Japaner. Auch die hiesigen Kinder sind ganz begeistert von der Taiko. Die Kinder schlagen gemeinsam die Trommeln und mit der Musik als verbindende Sprache schaffen wir einen kleinen Ort des internationalen Austausches.
Wie wäre es einmal laut zu schreien und zu rufen, viele Freunde zu finden und mit viel Energie die Taiko-Trommel zu schlagen? Derzeit gibt es Plätze für Kinder ab einem Alter von 4 Jahren.

Geprobt wird samstags in der Turnhalle des  Cecilien-Gymnasiums.Sie können unverbindlich und kostenfrei bei der Probe vorbei schauen! Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Kojima unter der Nummer 0172-2561457.

Der Ikebana-Club „Hanamizuki“ sucht neue Mitglieder

Der Ikebana-Club trifft sich in kleiner Gruppe und arrangiert harmonisch Blumen der Jahreszeit. Ob man bereits Erfahrung hat oder erst Anfänger ist, ist dabei unwichtig. Japanisches Ikebana für einen westlichen Wohnstil, die Balance bedenkend harmonisch arrangieren, Blumen lange haltbar machen und den Unterschied von Blumennamen auf Japanisch und Deutsch kennenlernen – Wie wäre es, wenn Sie sich mit diesen Dingen beschäftigen und gemeinsam mit uns eine vergnügliche Zeit verbringen?
Anfragen: Geschäftsstelle des Japanischen Clubs (Tel.: 0211-179206-0).

Dringend gesucht: Freiwillige Helfer für die Kulturabteilung

Für japanische Clubmitglieder die sich fragen, „Was für ein Land ist Deutschland eigentlich?“ und für deutsche Besucher die sich fragen, „Was versteht man unter japanischer Kultur?“ führen wir zahlreiche Aktivitäten durch. Wir suchen daher dringen neue Mitglieder, die uns bei diesen Aktivitäten unterstützen möchten. Wie wäre es, sich aktiv zu beteiligen und das Leben in Düsseldorf damit noch erfüllender zu gestalten? Möchten Sie nicht auch schöne Dinge erleben und Ihre  Erinnerungen an das Leben in Deutschland mit anderen teilen?
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des JC (Tel. 0211-179206-0)

Japan-Tag 2017
Große Sammelaktion für den Wohltätigkeitsbasar!!

Wir sammeln wieder Spenden für das beliebte Basar-Zelt des alljährlichen Japan-Tags. Wenn Sie etwas haben, das Sie spenden möchten, würden wir uns freuen, wenn Sie es bei der Geschäftsstelle des Japanischen Clubs vorbeibringen.

Spenden für den Basar
Japanisches Essgeschirr (auch gebrauchtes Geschirr, bei Sets auch, wenn ein Teil fehlt), Kimonos, Yukata, Jinbei, Fächer, japanische Kleinigkeiten und Gemischtwaren, japanische Puppen u. ä., Blumenvasen, Haushaltswaren, Küchenutensilien, leere Schachteln im japanischen Stil, leere Tee- und Nori-Dosen, Weihnachtskarten, Briefmarken (auch gebrauchte Briefmarken), Manga, Anime-Figuren u. ä., Spielzeug, Zeitschriften usw. Alle Waren sollten neu oder neuwertig und nicht beschädigt sein. Firmennamen oder Werbung darf enthalten sein.
Wir sammeln auch Tüten (Einkaufstüten, sehr gerne auch größere Tüten, da diese nicht ausreichend vorhanden sind), in die die Gästen am Japan-Tag die erstandenen Waren hinein tun können. (Achtung! Wir nehmen keine Elektrogeräte an). Wir würden uns über Ihre Unterstützung sehr freuen.


Unterhaltungsabteilung

Abteilungsleiter: Tadaaki Shinagawa

Rheinschifffahrt & Burgenbesichtigung

Diesmal haben wir für Sie eine Bustour mit tollem Preisleistungsverhältnis geplant: Neben der üblichen “Rheinschifffahrt”, bei der ein besonders schöner Abschnitt des Rheins mit einem Ausflugsschiff befahren wird, ist diesmal auch die Besichtigung der zum Weltkulturerbe zählenden Marksburg vorgesehen. In der geschichtsträchtigen Romantikstadt Rüdesheim genießen wir vom Sessellift und dem Niederwalddenkmal aus den wunderschönen Ausblick über die Stadt und den Rhein und kehren danach in einen Weinkeller zur Weinprobe ein. Wir werden die berühmte Drosselgasse  entlangspazieren und Rüdesheim nach Herzenslust genießen. Nach der Rheinschifffahrt besichtigen wir die Marksburg. Es wird sicherlich ein unvergesslicher und schöner Tag werden. Melden Sie sich an und sagen Sie auch gerne Ihren Freunden und Bekannten Bescheid. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

*Der Ausflug ist wie unten stehend geplant. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass Änderungen möglich sind.

Zeit: 6. August (SA)
07:00 Treffen vor dem Hotel Nikko
07:10 Abreise mit dem Reisebus
10:15 Ankunft in Rüdesheim, Weinprobe und Zeit zur freien Verfügung
Bitte sorgen Sie selbst für Ihre Mittagsverpflegung!
13:30 Abfahrt mit dem Schiff von Rüdesheim aus den Rhein hinunter (es gibt japanische Durchsagen an Bord des Schiffes)
15:55 Ankunft in St. Goarshausen
16:30 Besuch der Marksburg
Führung durch japanischsprachigen Tour-Guide bzw. deutschsprachige Führung mit Dolmetscher
17:30 Abreise mit dem Bus nach     Düsseldorf
20:00 geplante Ankunft vor dem Hotel Nikko

Teilnahmegebühr: Erwachsen € 55,00, Grund- und Mittelschüler (6 – 14 Jahre) € 45,00, Kinder (4-6 Jahre) € 33,00, Kleinkinder (1-4 Jahre) oder bei Wunsch eines eigenen Sitzplatzes für Kinder unter 1 Jahr € 13,00
(Enthalten sind: Anreise per Bus, Bootsfahrt, Fahrt mit dem Sessellift, Weinprobe und eine Unfallversicherung)
Anmeldung: Anmeldung: Bitte melden Sie sich bei gleichzeitiger Entrichtung der Teilnahmegebühr an der Rezeption der Geschäftsstelle des JC an (Mitgliedsnummer & Geburtsdatum werden für die Anmeldung benötigt).
Bei einer Stornierung nach dem 19. Juli kann die Teilnahmegebühr nicht erstattet werden. Wir bitten um Ihr Verständnis. (Falls jemand von der Warteliste nachrückt ist eine Erstattung auch nach dem 19. Juli möglich.)

Achtung:
① Je nach Auslastung der verfügbaren Ausflugsschiffe, +kann die Teilnehmerzahl begrenzt sein.
② Wir empfehlen Ihnen, fürs Laufen geeignetes Schuhwerk mit flachen Absätzen anzuziehen.
③ Bitte beachten Sie, dass der Japanische Club diese Reise betreffend keine Verantwortung oder Haftung übernehmen kann.

Der Tanzclub sucht Mitglieder!

Tanzen verhilft nicht nur zu einer eleganten Körperhaltung sondern hilft auch den Bewegungsmangel im Alltag auszugleichen. Damit man überall auf der Welt und mit jedem Tanzpartner tanzen kann, üben wir die Grundlagen des Gesellschaftstanzes. Jeden 1. Samstag im Monat bieten wir unter Leitung des Profi-Tänzers Herrn Wenzel Tanzunterricht in der Turnhalle der Montessori-Hauptschule an. Ab dem 2. Samstag im Monat treffen wir uns dann regelmäßig in der Halle "Rhein" des Japanischen Clubs. Wir sind eine gemischte Gruppe aus Männern und Frauen jeden Alters. Falls Sie keinen Tanzpartner haben ist das nicht schlimm. Sie können auch gerne alleine teilnehmen.

Zeit: Samstags, 18:00 - 19:50 Uhr (Anfängerkurs)
Teilnahmegebühr: € 10,00 pro Monat
Ort: Das Training findet normalerweise im Raum „Rhein“ des Japanischen Clubs statt. Die Einheiten, die von unserem deutschen Tanzlehrer unterrichtet werden, finden in der Sporthalle der Montessori-Hauptschule (Hermannplatz, 40233 Düsseldorf) statt. Der Eingang liegt auf der Lindenstraße auf Höhe der Hausnummern 138-140.
Sie erreichen die Sporthalle mit den Linien Bahn: 703, 708, 709, 712, 719; Bus: 834; S-Bahn: S8, S11
Von der Haltestelle aus erreichen Sie die Sporthalle zu Fuß in 5 Minuten.
Anmeldung: Über die Geschäftsstelle des Japanischen Clubs (Tel.: 0211-179206-0)


Bibliothek

Abteilungsleiter: Yoshiyuki Ogura

Mitteilungen aus der Bibliothek

•    Bericht über den Büchertrödelmarkt
Am 30. April fand der erste Trödelmarkt des Jahres statt. Trotz des schlechten Wetters kamen zahlreiche Besucher und es war ein guter und stimmungsvoller Start in das Jahr.
Es wurden 845 Bücher zum Stückpreis von
€ 0,20 verkauft und somit ein Umsatzerlös von € 169,00 erzielt. Der Erlös wird für die Erweiterung der Bibliothek verwendet.

•    Nächster Termin:
25. Juni 2016 (SA) & 16. Juli 2016 (SA)
10:00 - 17:00 Uhr
•    Ort: auf der freien Fläche vor der Rezeption der Geschäftsstelle
Der Bücher-Inhalt wird am Tag des Trödelmarktes verkündet. Laden Sie Freund ein und kommen Sie vorbei. Wir freuen uns auf Ihr zahlreichen Erscheinen!

•    Neue Bücher
Wir bedanken uns für die großzügigen Bücherspenden in den Monaten April und Mai. Insgesamt wurden 144 Bücher neu registriert. Einen Teil davon stellen wir unten stehend vor.

Japanische Literatur
•„Kyozo no dōkeshi garireo 7, 8" (Keigo Higashino)
•„Hanayoidochū" (Ayako Miyagi)
•„Nanatsu no kaigi" (Dojun Ikei)
•„Yagatekanashiki gaikokugo" (Haruki Murakami)
•„Tsubasa" (Kazufumi Shiraishi)
•„Inabara no asa" (Aki Nakamura)”

Erziehung
•„Taete katsu" (Ertragen und gewinnen) (Motoshi Fujita)
•„Kicho no kikikanri" (Krisenmanagement für Piloten) (Soroku Maeda)
•„Watashi no naka no ai"(Die Liebe in mir) (Kazumi Yasui)

Sammlungen
•„Minasoko no uta", 1. & 2. Teil (Takeshi Umehara)
•„Heianjidai no kenkyū” (Toshiharu Hirata)
•„Chugoku gendai bungaku senchū”, 9 Bände
•„Heian monogatari no seiritsu” (Kazumi Nomura)

Kinderbücher
•„Yugure seiyō yashiki” (Manami Kataoka)
•„Babe Ruth” (Ichiro Yagi)
•„Nobel” (Minoru Ōmori)

Manga für Erwachsene
•„Gorugo 13”, diverse Ausgaben (Takao Saitō)
•„Kachō Shima Kōsaku”, diverse Ausgaben (Kenshi Hirokane)

Manga für Kinder
•„Nobita no parareru saiyūki” (Fujiko Fujio)
•„Doraemon”, 1 & 3-5 (Fujiko Fujio)

•    Bücherspenden

«Ankündigung der Geschäftsstelle und der Büchereiabteilung»

Liebe Mitglieder, vielen Dank für Ihre zahlreichen Bücherspenden. Die Bücherreiabteilung sortiert die von Ihnen erhaltenen Bücher und verwendet sie wieder, indem sie sie dem Bibliotheksbestand hinzufügt oder beim Büchertrödelmarkt verkauft. Die Aktivitäten der Büchereiabteilung verlaufen  problemlos, doch aufgrund aktueller Umstände können wir zurzeit keine neuen Spenden entgegen nehmen. Wir bitten Sie bis auf weiteres von Bücherspenden abzusehen und hoffen in diesem Zusammenhang auf Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit.

•    Der Japanischen Club nimmt Bücherwünsche entgegen!
Wenn sie Wunschliteratur haben, schreiben sie bitte Titel, Autor, Herausgeber und Preis des Buchs auf und geben diese Informationen bei der Verwaltung des Japanischen Clubs ab (Taschenbücher und Lehrbücher ausgenommen).

・ ・ ・ ・ ・ ・ ・

- Aushilfe für den Auf-/Abbau des Bücherbasars gesucht -

Gesucht wird eine Person, die körperliche Arbeit (z.B. schwere Kisten tragen) verrichten kann. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Termine:
24.06 (FR), 16:00 - 18:00
25.06.(SA), 16:00 - 18:00
15.07 (FR), 16:00 - 18:00
16.07 (SA), 16:00 - 18:00

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des JC.
Tel: 0211-179206-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vorleserunde

Wir veranstalten einmal im Monat eine Vorleserunde mit Bilderbüchern und Papiertheater für Kindergarten- und Schulkinder. Haben Sie nicht Lust, zusammen mit Ihren Kindern in die herzerwärmende Welt der Bilderbücher einzutauchen? Sie können auch gerne weitere Personen einladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

- 12. Juli (DI), 14:20 - 15:00 Uhr
- 23. August (DI), 14:20 - 15:00 Uhr
Ort:
Kumonschule in Oberkassel
Niederkasseler Kirchweg 112

※Die Räumlichkeiten für die Vorleserunde werden uns freundlicherweise von der Kumonschule kostenlos zur Verfügung gestellt.
※Ehrenamtliche Helfer gesucht: Wir suchen ehrenamtliche Helfer für die Vorleserunde. Kommen Sie doch einmal vorbei, wenn Sie Interesse haben und Bücher mögen.

Kontakt: 02132-7574089 (Frau Ootani)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Abteilung für Alltagsleben

Abteilungsleiterin: Yuko Kessler

Die 195. Ausgabe
Für ein erfülltes Leben in Deutschland: Ballet-Yoga-Seminar

Für diesen Kurs müssen Sie weder Ballet noch Yoga können! Ballet ist einfacher Tanz, der den Knochenbau des menschlichen Körpers geschickt einsetzt und bei Frauen viele erfreuliche Wirkungen hat (formt geschmeidige Muskeln, verbessert die Haltung, erhöht die Dehnbarkeit, löst Schulterverspannungen etc.). Bei diesem Seminar werden wir die körperliche Belastung des Ballets nutzbringend anwenden und gleichzeitig grundlegende Balletpositionen erlernen. Außerdem werden wir uns entspannt unser Atmung widmen und im Gleichklang mit dieser Yogaübungen in die Bewegungen mit einbeziehen. Dieser Kurs bieten Ihnen Spaß an der Bewegung und die Möglichkeit, Ihren Körper zu erfrischen. Machen Sie mit!

Zeit: 15. September (DO), 10:30 – 12:00 Uhr
Ort: Japanischer Club, Raum „Rhein“
Dozentin: Frau Chiaki Tanaka (Leiterin von „Ballet Klasse in Düsseldorf“)
Teilnehmerzahl: 10 (Plätze werden entsprechend der Reigenfolge der Anmeldung vergeben)
Teilnahmegebühr: € 6,00
Kleidung: Kleidung in der Sie sich gut bewegen können
Bitte mitbringen: Wenn vorhanden, bringen Sie bitte eine Yoga-Matte mit. (Falls nicht vorhanden bitte ein großes Handtuch mitbringen oder bei der Anmeldung Bescheid gebe. Die Dozentin bringt Yoga-Matten zur Ausleihe mit.)
Anmeldung: Anmeldung: Bitte melden Sie sich bei gleichzeitiger Entrichtung der Teilnahmegebühr an der Rezeption der Geschäftsstelle des JC an (Mitgliedsnummer & Geburtsdatum werden für die Anmeldung benötigt). Eine Anmeldung am dem 11. August (DO) möglich. Bei einer Stornierung nach dem 5. September (MO) kann die Teilnahmegebühr nicht erstattet werden. Wir bitten um Ihr Verständnis. (Falls jemand von der Warteliste nachrückt ist eine Erstattung auch nach dem 5. September möglich.)

Freiwillige Helfer für die Abteilung für Alltagsleben gesucht

Die Abteilung für Alltagsleben veranstaltet jeden Monat Kochkurse oder Seminare, die für das Leben in Deutschland nützlich sind. Zurzeit sind wir auf der Suche nach Freiwilligen, die uns bei diesen Aktivitäten unterstützen. Durch die zahlreichen Veranstaltungen kann man vieles lernen und ist eine harmonische und vergnügliche Aufgabe. Eine Teilnahme am Abteilungstreffen (jeden 1. Donnerstag im Monat von 10:30 – 11:30 Uhr) ist Voraussetzung für den Beitritt. Wie wäre es, wenn Sie hier und jetzt in Düsseldorf ein neues Kapitel aufschlagen? Falls Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei der Geschäftsstelle des JC.

In der „Baby-Goro-Goro“- Gruppe sind Plätze frei!

Unsere Gruppe besteht größtenteils aus Müttern mit Babys im Alter von der Geburt bis zum 1. Lebensjahr und wir treffen uns jede Woche donnerstags und freitags zwischen 13:30 – 15:00 Uhr im Raum „Rhein“ des JC. Bei unseren Treffen tauschen wir Informationen zu der Nachsorge nach der Geburt, der Säuglingspflege, dem alltäglichen Leben und ähnlichen Themen aus, während wir unsere Kinder in dem geräumigen und sicheren Umfeld des Raums „Rhein“ nach Lust und Laune spielen lassen. Wenn Sie Interesse an unserer Gruppe haben, können Sie sich gerne an die unten genannte Kontaktadresse wenden.
Kontakt: Geschäftsstelle des Japanischen Clubs (Tel. 0211-179206-0)