Aus dem Japanischen Generalkonsulat

Toyota-Veranstaltung (Press-Lunch) in der Residenz des Generalkonsuls

Am 14. April fand in der Residenz eine Diskussionsrunde mit Toyota Deutschland GmbH und den deutschen Medien statt. Im Garten der Residenz wurde das Brennstoffzellenauto MIRAI ausgestellt und Herr Generalkonsul Mizuuchi sowie die Toyota Geschäftsführer Herr Hosoe und Herr Fux sprachen ein Grußwort. Bei diesem Event wurden die Räumlichkeiten der japanischen Residenz als Unterstützung für japanische Unternehmen in Deutschland zur Verfügung gestellt. Es wurde ferner als Gemeinschaftsveranstaltung der Firma Toyota und des Japanischen Generalkonsulats  durchgeführt. Die „Richtlinien für die Nutzung der Residenz des Generalkonsuls“ finden Sie auf der Homepage des Generalkonsulates. Bei eventuellem Interesse an der Nutzung der Residenz, wenden Sie sich bitte an die Wirtschaftsabteilung.

S 2 links oben klein

S 2 links unten klein

Vortrag des Generalkonsuls

„5 Jahre danach – Der Wiederaufbau nach dem Großen Erdbeben in Nordostjapan und Zukunftsperspektiven“

Am 21. April hielt Herr Generalkonsul Mizuuchi einen Vortrag bei dem regelmäßig veranstalteten “Mittagstisch” der Deutsch-Japanischen Gesellschaft am Niederrhein. Er sprach dabei über die Situation 5 Jahre nach dem Erdbebenin Nordostjapan und thematisierte den seitdem geleisteten Wiederaufbau und die seitdem gemachten Fortschritte. Anhand von Fotos, die der Generalkonsul bei seinem Besuch in der Region selbst geschossenen hatte, sowie anhand von detaillierten Informationen über den Wiederaufbau berichtete er über den aktuellen Zustand in der Region. Er dankte dem Land NRW für die bisher erhaltene Ermutigung und Unterstützung und brachte gleichzeitig den Wunsch zum Ausdruck, dass man die Tohoku-Region einmal besuchen möge, um sich selbst ein Bild von der Situation zu machen und mit seinem Besuch die Wirtschaft der Region zu unterstützen. Die Inhalte des Vortrages finden Sie auch auf der Homepage des Japanischen Generalkonsulats (http://www.dus.emb-japan.go.jp/itpr_de/mittagstisch_djg_21042016_de.html).

Herr Generalkonsul Mizuuchi nimmt an der „Dokomi 2016“ teil

Vom 30. April bis zum 1. Mai wurde im Congress Center Düsseldorf und in einem Teil der Düsseldorfer Messe das japanische Popkulturevent „Dokomi 2016“ veranstaltet. Herr Generalkonsul Mizuuchi nahm an der Eröffnung  teil und sprach zu diesem Anlass ein Grußwort. Die Dokomi, die bei ihrer ersten Veranstaltung im Jahr 2008 1.800 Besucher zählte, wurde in diesem Jahr von mehr als 30.000 Personen besucht. Diesmal gab es sogar ein Maid-Café und einen Host-Club. Die Originalität, mit der man sich der japanischen Popkultur widmete, war sehr beindruckend und es ist sehr erfreulich, dass mit der kraftvollen Popkultur das Kennenlernen der japanischen Kultur und Sprache verbunden wird.
Am 2. Mai schrieb die „Rheinische Post“ in einem ihrer Artikel: „Der japanische Generalkonsul, der nicht im Anime-Dress sondern standesgemäß im Anzug auftrat, outete sich, Manga auf Deutsch gelesen und so seine Sprachkenntnisse verbessert zu haben.“.

S 2 rechts mitte klein

S 2 rechts oben klein